Wehrführer Michael Piskorz begrüßte neben den Aktiven auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie Brgermeister Uwe Weber, Wehrleiter Nils Heidrich  und Ortsbürgermeister Eberhard Weber. 

Im Bericht des Jahres 2020 ging Wehrführer Michael Piskorz nochmals auf die wichtigsten Einsätze ein. “Unser Dank geht an die Arbeitgeber, welche eine Freistellung ihre Angestellten jederzeit ermöglichen”, was zu einer guten Tagesstärke der Feuerwehr führt, erläutert Michael Piskorz . Einen Dank richtete er auch in Richtung der Verbandsgemeinde an Bürgermeister Uwe Weber für die gute Ausstattung sowie die gute Zusammenarbeit. Hierin eingeschlossen ist auch der Dank an Ortsbürgermeister Eberhard Weber.

Stefan Marx konnte in seinem Bericht Pandemiebedingt nur über wenige Aktivitäten der Jugendfeuerwehr informieren. In diesem Jahr werden wieder vier Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst entlassen. “Unsere Jugendarbeit stellt damit eine gute Basis für die personelle Ausstattung der Feuerwehr dar”, freut sich Stefan Marx über diesen wichtigen Beitrag. 

Uwe Weber unterstrich in seinem Grußwort seinen Dank für die geleistete Arbeit.  Hervorzuheben ist die besonders der geleistete Einsatz beim Hochwasser im Ahrtal. 

Wehrleiter Nils Heidrich bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und richtet die Grüße von Brandkreisinspektor Dr. Walter-Georg Veeck aus.