Zu einem Gebäudebrand wurden wir am Donnerstagabend gegen 20:51 Uhr alarmiert. Bereits nach dem Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Wohnhaus im Vollbrand. In der engen Bebauung konnten wir aber ein Übergreifen auf die Nachbargebäude gerade noch so verhindern. Wir unterstützten die Einheiten des ARB 11 und 12 u.a.mit der Drehleiter im Aussenangriff. Den Einsatz konnten wir gegen 3 Uhr beenden.