hoch hoch
21.07.2017
Ölspur (FEZ)Details
15.07.2017
Heckenbrand (FEZ)Details
11.07.2017
Schuppenbrand (FEZ)Details
07.07.2017
Wasserschaden (FEZ)Details
30.06.2017
Auslaufende Betriebsstoffe nach VU (FEZ)Details
26.06.2017
Unklare Rauchmeldung (FEZ)Details
24.06.2017
VerkehrsunfallDetails
20.06.2017
Brandmeldealarm (FEZ)Details

Der Verein

Der Verein „Feuerwehrfreunde Herrstein e.V" wurde im Frühjahr 1993 gegründet. Seit dem 18. Januar 2013 leitet nun Markus Ackermann die Geschicke des Fördervereins.

Nach der Fusion der Feuerwehren Herrstein und Niederwörresbach, löste sich der Förderverein der Feuerwehr Niederwörresbach e.V. auf und die Mitglieder traten geschlossen dem Förderverein "Feuerwehrfreunde Herrstein e.V." bei.

 

 

 

1. Der Vorstand im Überblick:

Markus Ackermann
1. Vorsitzender
Michael Piskorz
2. Vorsitzender
Patrick Schwinn
Kassierer
Markus Zillig
Schriftführer
Volker Wendel
Beisitzer
Heino Litzenberger
Beisitzer
Sascha Moser
Wehrführer
Pascal Maurer
Jugendwart

 

 

Der Verein hat zur Zeit 136 Mitglieder. Er ist Ausrichter des „Tages der Feuerwehr" und Mitglied der beiden Vereinsgemeinschaften Herrstein und Niederwörresbach.

2. Aufgaben

Aufgabe des Vereins ist es, das Feuerwehrwesen, die Jugendarbeit und die Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr Herrstein-Niederwörresbach zu fördern.

 

In den vergangenen Jahren wurden für rund 95.000 Euro Ausrüstungsgegenstände angeschafft, wie z.B. 10 Handfunkgeräte, Bullard Helme für die Atemschutzgeräteträger, Casco Helme für die restliche Mannschaft, Handschuhe für den Technische-Hilfe-Einsatz, Lederstiefel, 2 Kettensägen, 3 Mobiltelefone, Laptops, Dienstkleidung, Holmatro-Abstützsystem etc..

Alle diese Investitionen führen zu einer erheblichen Entlastung des Brandschutzträgers.

 

Weiterhin unterstützt er die Jugendarbeit in der Feuerwehr Herrstein-Niederwörresbach. Die Jugendfeuerwehr hat zurzeit 16 Mitglieder im Alter von 10 bis 16 Jahren. Alle Mitglieder sind mit dem Jugendfeuerwehrschutzanzug ausgerüstet. Neben Latzhose und Blouson besteht dieser aus Stiefel, Helm und Handschuhen. Im vergangenen Jahr wurden neue Jugendfeuerwehr-Parka angeschafft.

 

Auch bei Wochenendfahrten, Zeltlagern, Grill- und Spielabenden und anderen Gelegenheiten unterstützt der Verein die Jugend finanziell und materiell.

 

3. Veranstaltungen

Tag der Feuerwehr


Einmal im Jahr ist der Verein Ausrichter des „Tages der Feuerwehr". Traditionell findet dieser Tag der offenen Tür an „Muttertag" statt. Neben einer Fahrzeug- und Bilderausstellung wird das gesamte Gerätehaus der Öffentlichkeit vorgestellt. Feuerwehrangehörige informieren die Besucher über die Fahrzeuge, Einrichtungen des Gerätehauses und Einsätze der FF Herrstein. Jugendfeuerwehr und die aktive Wehr demonstriert bei Einsatzübungen ihren Ausbildungsstand.

 

Vor dem Gerätehaus wird ein Biergarten aufgebaut, in der sich die Besucher verwöhnen lassen können und zwischen „Frauenberger Kirmesauflauf", Hankelburgern und Spießbraten ihr Leibgericht auswählen. Kaffe und ein Kuchenbuffet, Weizenbier und selbstgemachte Maibowle runden das Angebot ab.

 

 

 

Schinderhannes-Räuberfest

 

Am 2. Septemberwochenende findet im historischen Ortskern von Herrstein das Schinderhannes-Räuberfest statt. Alte Handwerker zeigen ihr Können und verkaufen auch natürlich ihre Erzeugnisse. Beim Schmied, Glasbläser oder beim Korbmacher können sich die Besucher über das Handwerk vergangener Tage informieren und Erzeugnisse einkaufen.

 

 

Auch hier sind die Mitglieder des Fördervereins eingebunden. Im Rahmen der Vereinsgemeinschaft (Förderverein der Feuerwehr, Turnverein und Gem. Chor) führen die Mitglieder die Arbeitseinsätze durch. Die Feuerwehr ist ebenfalls für den Aufbau der Absperrungen und Schilder, sowie für die Brandsicherheitswache zuständig. Weitere Bilder und Info´s über das Schinderhannes -Räuberfest finden sie unter: http://www.kuenstlerdorf-herrstein.de/

 

 

Martinimarkt

 

 

Seit über 500 Jahren findet im November der Martinimarkt im „Historischen Ortskern" von Herrstein statt. Deckten die Besucher sich früher mit Nahrungsmittel und Kleider für den bevorstehenden Winter ein, so lockt der Markt heute immer am ersten Novemberwochenende die Menschen mit romantischem Flair, gutem Essen (Herrsteiner Wellfleisch und Steinofenbrot) und der Gelegenheit, erste Weihnachtsgeschenke zu kaufen, an.

 

 

einsaetze
gaeste
links
downloads
ausbildung